27.02.2014

Wo er recht hat...

Das sich Smartphone Hersteller gegenseitig ein bisschen ärgern wissen wir. OnePlus macht aber heute eine ordentliche Kampfansage. Zumal sie direkt vom CEO kommt.
Gestern kam die Meldung, dass das OnePlus One sogar unter 400 Dollar kosten wird. Heute schreibt dann OnePlus CEO Pete Lau einen ganz schön hochmütigen Eintrag:
OnePlus Internal Memo:
Due to the extremely underwhelming announcements from certain smartphone companies during MWC 2014, we can take a break. Effective tomorrow, the OnePlus office is closing down for one week, putting all OnePlus employees on paid vacation.
Auf Deutsch also das die MWC enttäuschend war und das dadurch das OnePlus Team wohl eine Woche bezahlten Urlaub nehmen können. Natürlich spielt es darauf an wie "gut" ihr Smartphone ist und das sie wohl "viel weiter" sind.

Naja wir werden sehen was kommt. Aber mit einem hat er zumindest Recht: Die MWC war enttäuschend.

Quelle: Link