12.02.2013

Nexus 4 Wireless Charger ist verfügbar - mehr, oder weniger

Soeben postete Hugo Barra, Produkt Manager für Android, dass das kabellose Ladegerät für das Nexus 4 verfügbar ist.
Schönes Gerät! Leider kann man es bisher nur in den USA vorbestellen. Eine mehr oder weniger übersetzte deutsche Seite gibt es dennoch, mit dem Hinweis, dass das Gerät nicht in "ihrem Land" verfügbar ist.

Sageundschreibe 60,- Dollar kostet das schöne ding, welches, wie auch die kabellosen Ladegeräte von Nokia, auf den neuen Qi-Standard setzt. Kommen dann noch 10,- Dollar für den Versand hinzu.
Einen ordendlichen Preis würde ich meinen.

Einen kleinen Hacken hat das ganze dennoch. Denn auf der Produktseite steht:
Power Adapter (For use in the United States and Canada only)
Heißt also, das mitgelieferte Netzteil (wenigstens liefern Sie eins mit!) kann nur in den USA und Kanada verwendet werden. Aber eigentlich auch halb so wild. Denn der Eingang ist miniUSB. Wir deutschen können also auch einfach unser aktuelles USB-Ladegerät daran anschließen. Finde ich persönlich zwar nicht die schönste Lösung, aber es würde gehen.

Ob ich mir das Gerät kaufe? Ehrlich gesagt weiß ich es noch nicht ganz. Qi steckt erst in den Kinderschuhen und ich denke da wird in Zukunft noch mehr kommen. Auch auf Blick auf die Überhitzung und Schnelligkeit des Ladens. Ganze vier Stunden soll das Handy brauchen um von 0 auf 100 zu kommen. Dabei darf man das Smartphone nicht einmal vom Ladegerät "trennen". Allerdings, anders wie die ganzen Bumper/Cases/Taschen, setzt es eben auf einen Standard, also kann ich auch andere Zukünftige Smartphones laden. Das ist auf jedenfall ein Pluspunkt. Es wird also nicht so schnell ersetzt. Dafür sind dann wieder 70,- Dollar nicht viel. Allerdings, oder gerade deswegen, muss auch überlegen nicht auch auf eine billigere Variante umzusteigen.