05.08.2013

Nokia Lumia 720 - Die nächsten Eindrücke

Nachdem ich meine ersten Eindrücke präsentiert habe, folgen nun weitere, leider etwas ernüchternde. Ich möchte mich in diesem Artikel, bevor der nächste Wahrscheinlich mehr mit Hardware bespickt ist, erst mal etwas mit Windows Phone 8 auseinander setzten. Seit 2010 nutze ich ausschließlich Android. Als dann Micrsoft die ersten Geräte mit WP7 präsentierte, war ich nicht sonderlich angetan. Dennoch war ich, wie in meinem ersten Bericht auch zu lesen, sehr positiv von dem OS überrascht. Trotzdem muss Microsoft noch hart an dem Betriebssystem arbeiten um den Anschluss nicht zu verpassen.
Die Kacheln, warum auch immer, ziehen mich irgendwie an. Es macht richtig Spaß mit diesen zu Arbeiten. Dabei gibt es auch, ähnlich wie die Widgets unter Android, Live-Kacheln, die zum Beispiel deinen aktuellen Ort anzeigen oder das aktuelle Wetter. Außerdem macht mir das Individuelle anpassen richtig Spaß. Es ist nicht ganz so überladen von Funktionen wie Android, aber auch nicht so einfach (langweilig) gehalten wie unter iOS. Ich würde fast sagen, dass man seinen Homescreen unter WP8 fast genauso Individualisieren kann wie bei Android. Ja, positiv ist einfach, dass man von Funktionen nicht überschlagen wird. Man kann es Anpassen, simpel via Drag&Drop verschieben und vergrößern/verkleinern, und fertig. Die Grundfarben Schwarz und Weiß stehen neben ca. 15 Dezentfarben zur Verfügung. Selbst Menschen, die sich normalerweise mit sowas nicht beschäftigen, würden durch die einfache Handhabung ihren eigenen Screen basteln. Vor allem letzter Punkt ist einer, der bei Android etwas runterfällt. Dort kann man zwar seinen Homscreen bis zur Unendlichkeit Personalisieren. Aber das macht keiner. Ein paar App-Icons auf den Screen geschoben und fertig. Bei WP8 kann ich mir gut vorstellen, wie Mama, Papa, Hund oder Katze da sitzt und seinen Screen einrichtet.
Der nächste Punkt, ein für mich wirklich störender, ist die obere Leiste. Ich hoffe man erkennt in den Screenshots was ich meine. Standardmäßig wird oben nur die Uhr angezeigt. Nicht mehr und nicht weniger. Erst nach einem Wisch nach unter erscheint die Signalstäre, die Internetverbindung und ggf. das Lautlos/Virbrationszeichen und/oder das WLAN-Symbol. Eine Kleinigkeit, die ich wirklich schrecklich störend finde. Zumal der Witz mit der Uhr. Wenn die Leiste oben komplett Verschwindet und die Apps generell einen Fullscreen-Modus haben, Ok. Aber nein, die Leiste ist immer da und die Uhr ebenfalls. Auch die WLAN Anzeige hängt irgendwo in der Mitte rum. Weder richtig Zentriert, noch ganz rechts oder ganz Links. Wirkt für mich irgendwie etwas verloren.
Um mal wieder auf die Schönheit von Windows Phone 8 zu schauen, die Navigationsleiste am unterem Rand. Diese ist ja sowas von an der richtigen Stelle. Bequem kann man hier mit dem Finger bzw. Daumen jedes Element auch einhändig erreichen. Mag natürlich auch an dem nur 4,3 Zoll großem Gerät liegen. Nichts desto trotz legt Microsoft die Navigation so gelungen auf dem Boden, dass es eigentlich egal sein kann, wie groß die Smartphones in Zukunft noch werden. Denn die Finger befinden sich nun mal am unterem Ende eines Gerätes.
Desweiteren gefällt mir, dass man die Leiste als Entwickler nach seinem eigenen Geschmack "gestalten" kann. Man ist hier also nicht auf ein tristes Grau mit unterschiedlichen Button-Farben festgelegt. Man kann selbst das komplette Menü z.B. in rot färben. Ein Punkt der mir richtig gut gefällt.
Dann, ein Problem was mir leider ein richtigen Test des Gerätes verwehrt, ist die Überschaubarkeit der Apps. Natürlich gibt es schon den ein oder anderen Titel bzw. App, die für Windows Phone geschrieben ist. Die sehen auch alle schick aus. Aber es gibt längst noch nicht alles. Vor allem, was ich ständig auf meinem privatem Nexus benutzte: Die Google Apps. Jetzt erst habe ich begriffen, wie abhängig bzw. wie wichtig die Apps von Google für mich sind. G+, Gmail, YouTube ect. Es gibt nur alternativen, die ich grundsätzlich nicht gerne nutze. Aber nicht nur solche Apps fehlen. Auch mein beliebter RSS Reader feedly befindet sich (noch?) nicht im Store. Deshalb denke ich, dass man öfter die oben angedeuteten Screenshots zu sehen bekommt.

Das waren dann mal wenige kleine Eindrücke, die ich von WP8 erhalten habe. Ich habe noch eine ganze Menge zu berichten, aber bei den Berichten soll es sich ja nicht nur um Software drehen..