05.08.2013

feedly Pro - so will man an Geld kommen

Früher oder später muss sich jeder Dienst ein Geschäftsmodell überlegen. Server und Entwickler arbeiten schließlich auch nicht für lau. Bei feedly, dem RSS-Reader meiner Wahl nach der Schließung vom GReader, hat man sich nun auch überlegt, wie man an Geld kommt: feedly Pro.
Noch ist das Pro-Angebot recht überschaubar. Artikel Suche, Verschlüsselte Verbindung, 1-Click Evernote Speicherung und Premium Support. Also nichts, außer die Verschlüsselung, was mich wirklich anspricht. Ich denke für die meisten sind diese paar Features keine 5 $ im Monat Wert. Wobei man auch sagen kann, dass man auch gerne Dienste wie feedly unterstützen wolle. Da machen 5 $ im Monat den Bock auch nicht Fett.
Wer will, kann sich allerdings jetzt schon für 99 $ die Pro-Features für die komplette Lebenszeit kaufen. Dabei sollte ihr allerdings schnell sein. Denn dieses "super" Angebot ist nur für die ersten 5000 User gedacht.
Bezahlt wird im übrigens mit Kreditkarte. Nach dem Klick auf "Upgrade to Pro" öffnet sich ein Dialog, in dem man seine entsprechenden Daten eingeben kann. Ob später noch weitere Dienste wie PayPal oder Wallet hinzu kommen ist ungewiss.
Ich für meinen Teil werde den Dienst vorerst noch auf kostenloser Basis nutzen. Schließlich bin ich armer Azubi und habe für so etwas kein Geld :)

Quelle: Link